Untersuchungen über den Wirtspflanzenkreis des Scharka -Virus

  • Gudrun Hamdorf Landespflanzenschutzamt Rheinland-Pfalz, Mainz-Bretzenheim

Abstract

In den Jahren 1968-1970 wurden 19 Prunus- und Ziergehölzarten aus der Familie der Rosaceae auf ihre Anfälligkeit gegenüber dem Scharka-Virus überprüft. Über die Ergebnisse dieser im Gewächshaus mit
verschiedenen Virusherkünften durchgeführten Versuche wird berichtet. 5 Prunus-Arten aus der Sektion ,,Armeniaca" konnten als Wirtspflanzen des Scharka-Virus neu aufgefunden werden.

Veröffentlicht
2018-07-03
Rubrik
Artikel