Parzellenspritzgeräte für die Prüfung von Herbiziden

  • H. Lyre Biologische Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft, Laboratorium für botanische Mittelprüfung, Braunschweig

Abstract

Im Interesse einer exakten Durchführung von Pflanzenschutzversuchen und um vergleichbare Versuchsergebnisse zu erzielen, wird eine Vereinheitlichung der verschiedenen in der BRD vorhandenen Parzellenspritzgeräte für die Prüfung von Herbiziden im Feldversuch vorgeschlagen. Die wichtigsten Anforderungen an ein „Grundgerät", bestehend aus
1. Spritzrohren mit Düsen,
2. Spritzbrühebehälter,
3. allen weiteren spritzbrüheführenden Teilen,
4. Armaturen
werden beschrieben. Dieses mit geringem finanziellem Aufwand zu erstellende „Grundgerät" wird in die vorhandenen Parzellenspritzgeräte eingebaut.

Veröffentlicht
2018-07-03
Rubrik
Artikel