JfK Kopfgrafik
Home / Archiv / Bd. 73 Nr. 1-2 (2021) / Personalien
Personalien

Personalien

Wir trauern um unseren ehemaligen Kollegen Professor Dr. habil. Klaus Naumann

Journal für Kulturpflanzen, 73 (1-2). S. 41–41, 2021, ISSN 1867-0911, Verlag Eugen Ulmer KG, Stuttgart

Dies ist ein Open-Access-Artikel, der unter den Bedingungen der Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz (CC BY 4.0) zur Verfügung gestellt wird (https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de).
This is an Open Access article distributed under the terms of the Creative Commons Attribution 4.0 International License (https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.en).


Am 29. Dezember 2020 verstarb unser hochgeschätzter ehemaliger Kollege Herr Professor Dr. habil. Klaus Naumann

bilder/jfk_2021_01_personalien_bld-001.jpg

Herr Professor Dr. habil. Klaus Naumann bei ei­nem seiner regelmäßigen Besuche in der Biblio­thek des JKI in Quedlinburg | © Dr. Klaus Richter, JKI

Klaus Naumann wurde am 5. Oktober 1930 in Stolpen/Sachsen geboren. Nach dem Abitur studierte er Biologie an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena. Bereits während des Studiums wurde sein wissenschaftliches Interesse an der Phytopathologie geweckt, und so schloss sich unmittelbar die Promo­tion an, die er 1956 mit einer Dissertation zum Thema „Versuche über antagonistische Biotypen von Helminthosporium papaveris SAW. und einigen Streptomyceten-Stämmen unter besonderer Berücksichtigung der Rassenunterschiede in der Sensitivität“ abschloss.

Direkt nach seiner Promotion wechselte Herr Dr. Naumann im Jahre 1956 an das Institut für Phytopathologie in Aschersleben. 1968 habilitierte er sich an der Universität Jena mit einer Habilitationsschrift zum Thema „Untersuchungen zur Bodenmi­kroflora nach Anwendung von Pflanzenschutzmitteln“. Von 1976 bis 1991 leitete Herr Dr. habil. Klaus Naumann die Abteilung Bakteriologie des Instituts für Phytopathologie in Aschersleben. Mit Gründung der Bundesanstalt für Züchtungsforschung an Kulturpflanzen (BAZ) im Jahre 1992 übernahm Herr Professor Naumann die Leitung des Instituts für Pathogendiagnostik und widmete sich dieser Aufgabe engagiert bis zu seinem Ruhestand im Jahr 1995.

Herrn Professor Naumanns wissenschaftliche Arbeiten zur Bodenmikroflora und zu bakteriellen Erkrankungen der Kulturpflanzen fanden große Anerkennung im In- und Ausland; sein überaus erfolgreiches wissenschaftliches Wirken als Phyto­pathologe wird in rund 200 Veröffentlichungen in renommierten nationalen und internationalen Fachzeitschriften und mehreren Fachbüchern belegt. Besonderer Ausdruck der Anerkennung seiner wissenschaftlichen Leistungen war die Ernennung zum Professor der Akademie der Landwirtschaftswissenschaften im Jahre 1990.

Bis in das vergangene Jahr hinein besuchte Herr Professor Naumann regelmäßig die Bibliothek des Julius Kühn-Instituts in Quedlinburg und führte Fachgespräche mit ehemaligen Kolleginnen und Kollegen. Wir werden Herrn Professor Naumann als allseits geschätzten Kollegen und engagierten Phytopathologen in dankbarer Erinnerung behalten und ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Prof. Dr. Frank Ordon
(Julius Kühn-Institut – Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen)


ISSN (elektronisch): 1867-0938
ISSN (print): 1867-0911
Verlag
Eugen Ulmer KG
Ulmer-Logo
Verantwortlicher Herausgeber
Präsident und Professor
Prof. Dr. Frank Ordon
Julius Kühn-Institut - Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen
Erwin-Baur-Str. 27
06484 Quedlinburg
Schriftleitung
Dr. Anja Hühnlein
Julius Kühn-Institut - Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen
Erwin-Baur-Str. 27
06484 Quedlinburg
E-Mail: journal-kulturpflanzen@julius-kuehn.de
Co-Schriftleitung
Dr. Ulrike Stahl
Julius Kühn-Institut - Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen
Co-Schriftleitung Pflanzenbauwissenschaften
Prof.-Dr. Hans-Peter Kaul
Universität für Bodenkultur Wien
Layout/Technische Umsetzung
mediaTEXT Jena GmbH
mediaTEXT-Logo
Julius Kühn-Institut (JKI)
Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen
 
Erwin-Baur-Str. 27
06484 Quedlinburg
Deutschland
Fon: 03946 47-0
Fax: 03946 47-255
Mail: poststelle@julius-kuehn.de
De-Mail: poststelle@julius-kuehn.de-mail.de
Impressum
 
Diese Zeitschrift wird vom Julius Kühn-Institut herausgegeben.
JKI-Logo