<em>Mahonia aquifolium</em> – eine neue Wirtspflanze von <em>Colletotrichum japonicum</em> comb. nov.

Autor/innen

  • Gerhard Bedlan Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH, Institut für Nachhaltige Pflanzenproduktion, Wien, Österreich

DOI:

https://doi.org/10.5073/JfK.2012.12.04

Schlagworte:

Mahonia aquifolium, Gloeosporium japonicum, Colletotrichum japonicum comb. nov., neue Wirtspflanze, Erstnachweis für Europa

Abstract

Im Juni 2011 wurde an Mahonia aquifolium ein Blatt­flecken verursachender Pilz entdeckt, der als Gloeospo­rium japonicum determiniert wurde. Es handelt sich hiermit um den ersten Nachweis von Gloeosporium japonicum in Europa sowie um eine neue Wirtspflanzenart dieses Pilzes. Aufgrund morphologischer Merkmale wird Gloeosporium japonicum in die Gattung Colletotrichum trans­feriert.

 

 

Downloads

Veröffentlicht

2012-12-01

Ausgabe

Rubrik

Originalarbeit-Kurzmitteilung